News

Lehrreicher Saisonabschluss für raceunion Huber Racing in Hockenheim

Lehrreicher Saisonabschluss für raceunion Huber Racing in Hockenheim

  • Michael Ammermüller und Henric Skoog im Porsche Carrera Cup Deutschland erneut in den Punkten
  • Toni Wolf, Ryan Cullen und Wolf Nathan scheiden aus, Wolfgang Triller verpasst Sieg in der BWertung
  • Christoph Huber: "Es war ein ernüchterndes letztes Rennen."

Weiterlesen

Weltmeister-Bruder Fabian Vettel im Cockpit von raceunion Huber Racing

Weltmeister-Bruder Fabian Vettel im Cockpit von raceunion Huber Racing

  • Fabian Vettel testet mit raceunion Huber Racing erstmals Porsche 911 GT3 Cup
  • Einsatz-Analyse mit Bruder Sebastian nach dem Testtag in Hockenheim
  • Teamchef Christoph Huber: "Wir haben schnell gesehen, dass in Fabian die Gene seines Bruders stecken."

Weiterlesen

Doppelsieg für Ammermüller und raceunion Huber Racing am Sachsenring

Doppelsieg für Ammermüller und raceunion Huber Racing am Sachsenring

  • raceunion Huber Racing im Porsche Carrera Cup am Sachsenring das Maß der Dinge
  • Bestes Karriereergebnis: Rang sechs für Lokalmatador Toni Wolf
  • Wolf Nathan holt ersten Saisonsieg in der B-Wertung

Weiterlesen

Nürburgring: raceunion Huber Racing feiert Doppelsieg in der B-Wertung des Porsche Carrera Cup Deutschland

Nürburgring: raceunion Huber Racing feiert Doppelsieg in der B-Wertung des Porsche Carrera Cup Deutschland

 

  • Wolfgang Triller und Wolf Nathan sorgen für Doppelsieg in der Gentlemen-Klasse
  • Michael Ammermüller kämpft sich im zweiten Lauf auf Platz vier nach vorne

Weiterlesen

Erfolgreicher Gastauftritt: raceunion Huber Racing-Piloten glänzen bei Regenrennen auf dem Nürburgring

Erfolgreicher Gastauftritt: raceunion Huber Racing-Piloten glänzen bei Regenrennen auf dem Nürburgring

  • Wolfgang Triller holt siebten Sieg in der B-Wertung im 2. Lauf des Porsche Motorsport Race Weekend
  • Schikane abgekürzt: Henric Skoog verliert Gesamtrang drei
  • Teamchef Christoph Huber: "Summa summarum können wir sehr zufrieden vom Nürburgring abreisen."

Weiterlesen

Starke Aufholjagd bei Heimspiel auf dem Red Bull Ring für raceunion Huber Racing

Starke Aufholjagd bei Heimspiel auf dem Red Bull Ring für raceunion Huber Racing

  • Gaststart für raceunion Huber Racing im Porsche Mobil 1 Supercup
  • Starke Aufholjagden von Wolf Nathan und Wolfgang Triller
  • Teamchef Christoph Huber: "Der Red Bull Ring ist immer ein Highlight. Genau deswegen haben wir ihn uns auch ausgesucht für unseren Gaststart."

Weiterlesen

Top Teamleistung für raceunion Huber Racing auf dem Norisring

Top Teamleistung für raceunion Huber Racing auf dem Norisring

  • Ryan Cullen auf P4: Bestes Ergebnis im Porsche Carrera Cup Deutschland
  • Michael Ammermüller holt trotz Zeitstrafe wichtige Meisterschaftspunkte
  • Doppelpodium in der B-Wertung durch Wolfgang Triller und Wolf Nathan

Weiterlesen

Gemischte Gefühle: Schwieriges Heimspiel für raceunion Huber Racing auf dem Norisring

Gemischte Gefühle: Schwieriges Heimspiel für raceunion Huber Racing auf dem Norisring

  • Punkte für raceunion Huber Racing in der vierten Runde des Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Norisring
  • Zweifach-Sieg und alleinige Führung in der B-Wertung für Wolfgang Triller
  • Teamchef Christoph Huber: "Es war insgesamt ein sehr schwieriges Wochenende für uns. Wir erlebten Pleiten, Pech und Pannen."

Weiterlesen

Millimeterarbeit: Heimspiel für raceunion Huber Racing auf dem Norisring

Millimeterarbeit: Heimspiel für raceunion Huber Racing auf dem Norisring

  • Halbzeitmeister gesucht: Vierte Saisonstation im Porsche Carrera Cup Deutschland
  • Michael Ammermüller greift nach seinem ersten Saisonsieg für raceunion Huber Racing
  • Teamchef Christoph Huber: "Wir sind top vorbereitet und können es kaum erwarten, dass es wieder losgeht."

Weiterlesen

Kniffliges Wochenende für raceunion Huber Racing am Red Bull Ring

Kniffliges Wochenende für raceunion Huber Racing am Red Bull Ring

  • Aufholjagd par excellence: Michael Ammermüller macht insgesamt 36 Positionen gut
  • Wolfgang Triller verteidigt Führung in der B-Wertung
  • Christoph Huber: "Insgesamt war es ein sehr schwieriges Wochenende für uns, an dem wir uns definitiv mehr erhofft hatten.

 

Für raceunion Huber Racing ging der Kampf im Porsche Carrera Cup Deutschland vom 9. bis 12. Juni auf dem Red Bull Ring in die dritte Runde. Über 10.000 Zuschauer waren am Wochenende bei schönstem Wetter nach Österreich in die Steiermark gereist, um die Piloten in Deutschlands schnellstem Markenpokal im Rahmen des ADAC GT Masters in Action zu sehen. Teamchef Christoph Huber und seine Truppe aus Neuburg am Inn brachten wieder ihre sechs Porsche GT3 Cup an den Start, um im über 30 Autos starken Feld um wertvolle Punkte in den vier Meisterschaftswertungen zu kämpfen.

Weiterlesen

Doppel-Podium in der B-Wertung  für raceunion Huber Racing am Lausitzring

Doppel-Podium in der B-Wertung für raceunion Huber Racing am Lausitzring

  • Michael Ammermüller verpasst viertes Podium in Folge hauchdünn
  • Wolfgang Triller reist als Führender der B-Wertung aus der Lausitz ab

Beim zweiten Rennen auf dem Lausitzring verpasste raceunion Huber Racing erstmals in der Saison 2017 einen Podestplatz. Michael Ammermüller verteidigte seinen dritten Startplatz bis zur vorletzten Runde und setzte zwischenzeitlich sogar die Bestzeiten. Während einer Überrundung steckte der Bayer hinter einem Konkurrenten fest und fiel damit auf Rang vier zurück.

Weiterlesen

Erfolgreicher Saisonauftakt für raceunion Huber Racing im Porsche Carrera Cup Deutschland

Erfolgreicher Saisonauftakt für raceunion Huber Racing im Porsche Carrera Cup Deutschland

  • Michael Ammermüller feiert doppelten Podiumserfolg in Hockenheim
  • Meisterschaftsführung für Wolf Nathan in der B-Wertung
  • Teamchef Christoph Huber: "Wir sind voll bei der Musik und kämpfen an der Spitze."

Für raceunion Huber Racing wurde es am vergangenen Wochenende im Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Hockenheimring das erste Mal in diesem Jahr ernst. Im Rahmen der DTM schickte das Team aus Neuburg am Inn gleich sechs Piloten in die Schlacht um die ersten Meisterschaftspunkte der Saison. Neben Speerspitze Michael Ammermüller gingen Ryan Cullen, die Rookies Henric Skoog und Toni Wolff sowie die Gentlemen-Fahrer Wolfgang Triller und Wolf Nathan im prestigeträchtigen Markenpokal von Porsche an den Start.

Weiterlesen

Nächster Podestplatz für raceunion Huber Racing  beim Saisonauftakt in Hockenheim

Nächster Podestplatz für raceunion Huber Racing beim Saisonauftakt in Hockenheim

  • Michael Ammermüller beendet auch das Sonntagsrennen in Hockenheim auf Position zwei
  • Wolf Nathan nach Auftaktveranstaltung an Spitze der B-Wertung

Erfolg wiederholt: Wie bereits am Samstag in Hockenheim, nahm Michael Ammermüller vom Team raceunion Huber Racing das Sonntagsrennen des Porsche Carrera Cup Deutschland von der Pole Position auf. In einem eng geführten Rennen mit mehreren Safety-Car-Phasen überquerte Ammermüller die Ziellinie als Zweiter und erzielte damit seinen zweiten Podestplatz beim Auftaktwochenende des Porsche Markenpokals. Die beiden Rennen gewann Dennis Olsen.

Weiterlesen

Podium für raceunion Huber Racing beim Saisonauftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland

Podium für raceunion Huber Racing beim Saisonauftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland

  • Michael Ammermüller holt beim Samstagsrennen auf dem Hockenheimring den zweiten Platz.

Mit der Pole Position von Michael Ammermüller hatte sich raceunion Huber Racing für das erste Saisonrennen des Porsche Carrera Cup Deutschland im Rahmen der DTM in eine perfekte Ausgangslage gebracht. Am Start verteidigte Ammermüller seine Position. Im harten Kampf um den Sieg gegen Dennis Olsen musste sich der Bayer letztlich geschlagen geben und sicherte Rang zwei für raceunion Huber Racing.
Rang neun von Henric Skoog sowie der zwölfte Platz von Wolfgang Triller - und damit der Sieg in der B-Wertung - bedeuteten zwei weitere Punkteresultate für das Team aus Neuburg am Inn. Ryan Cullen lag ebenfalls auf Top-10-Kurs, kam jedoch in der vorletzten Runde von der Strecke ab. Am Sonntag will raceunion Huber Racing mit dem erneut von der Pole Positon startenden Ammermüller auf der Traditionsrennstrecke in Hockenheim an seine beiden Siege aus dem Vorjahr anknüpfen.
Das sagt Teamchef Christoph Huber: "Von der Pole Position zu starten bedeutet natürlich, dass man sich Chancen auf den Sieg ausrechnet. Das haben wir nicht erreicht, da wir zur Rennmitte von Dennis Olsen überholt wurden. Er ist ein sehr schönes und gutes Rennen gefahren, aber er hat vergangenes Jahr bei uns auch eine gute Ausbildung genossen. Ryan Cullen hatte leider einen Unfall. Das Auto müssen wir uns jetzt erst ansehen. Ihm geht es gut, aber ob er damit am Sonntag fahren kann, wissen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Morgen hoffen wir von Startplatz eins natürlich, den Sieg zu holen."
Das sagt Michael Ammermüller: "Mein Start war gut, ich bin sauber weggekommen und konnte die erste Position halten. Der Speed hat in den ersten Runden auch gestimmt, aber dann haben die Reifen abgebaut und ich bin langsamer geworden. Ich musste Olsen vorbeilassen und habe gekämpft, um an ihm dranzubleiben. Der zweite Platz beim ersten Rennen ist unter dem Strich trotzdem gut, denn die Meisterschaft ist noch lang. Für morgen wissen wir auch schon, was wir ändern müssen."

Weiterlesen

Mission #4xTitel beginnt: Saisonstart für raceunion Huber Racing in Hockenheim

Mission #4xTitel beginnt: Saisonstart für raceunion Huber Racing in Hockenheim

Mission #4xTitel beginnt:

Saisonstart für raceunion Huber Racing in Hockenheim

  • Saisonstart im Porsche Carrera Cup Deutschland im Rahmen der DTM in Hockenheim
  • raceunion Huber Racing will an die Erfolge aus dem Vorjahr anknüpfen
  • Mission Titelgewinn: Das ambitionierte und realistische Ziel für 2017 ist der Titelgewinn in allen vier Wertungen

 

Weiterlesen

Offizielle Teampräsentation von raceunion Huber Racing  im Porsche Zentrum Niederbayern

Offizielle Teampräsentation von raceunion Huber Racing im Porsche Zentrum Niederbayern

Rund 200 geladene Gäste fanden sich am gestrigen Donnerstagabend im Porsche Zentrum Niederbayern in Plattling ein, um der offiziellen Präsentation des neu formierten Teams raceunion Huber Racing beizuwohnen. Bei entspannter Atmosphäre bot sich den Besuchern, darunter Überraschungsgast und Tatort-Kommissar Richy Müller, die Gelegenheit, hinter die Kulissen des Porsche Carrera Cup-Rennstalls zu blicken. Vom sechsköpfigen Fahreraufgebot wohnten Michael Ammermüller, Henric Skoog, Ryan Cullen und Wolfgang Triller der Präsentation bei.

Weiterlesen

Motorsportabend im Porsche Zentrum Niederbayern

Motorsportabend im Porsche Zentrum Niederbayern

Impressionen von der offiziellen Teampräsentation des neu formierten Teams Huber Racing im Porsche Zentrum Niederbayern. In entspannter Atmosphäre verschaffte man den rund 200 geladenen Gästen (darunter auch Überraschungsgast und Tatort Kommissar Richy Müller) einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen eines Rennstalls.

Weiterlesen

Der Rennkalender steht

Der Rennkalender steht

Porsche Carrera Cup Deutschland-Kalender 2017

06.05.-07.05.2017 Hockenheimring
20.05.-21.05.2017 Lausitzring
10.06.-11.06.2017 Red Bull Ring/Österreich
01.07.-02.07.2017 Norisring
15.07.-16.07.2017 Nürburgring
09.09.-10.09.2017 Nürburgring
16.09.-17.09.2017 Sachsenring
14.10.-15.10.2017 Hockenheimring

Weiterlesen

raceunion Huber Racing: Mission Vierfach-Titel hat begonnen

raceunion Huber Racing: Mission Vierfach-Titel hat begonnen

Lechner Huber Racing goes 'raceunion Huber Racing'. Neuer Name und neues Glück für die Saison 2017 im Porsche Carrera Cup Deutschland. Teamchef Christoph Huber startet mit sechs Fahrern in der A- und B-Wertung des deutschen Markenpokals. Mit einer klaren Mission: In beiden Wertungen muss der Titel her. Und die Team-und Rookie-Meisterschaften noch dazu.

Weiterlesen

Mischung aus Top-Piloten und starken Gentlemen-Fahrern

Mischung aus Top-Piloten und starken Gentlemen-Fahrern

Die Zielsetzung für die zweiten Saison im Porsche Carrera Cup Deutschland ist klar und damit auch die Piloten, die diese Aufgabe mit Erfolg umsetzen sollen. Teamchef Huber setzt wie in der Debüt-Saison auf eine Mischung aus Top-Piloten und starken Gentlemen-Fahrern. Michael Ammermüller, Ryan Cullen und Hendric Skoog sind für die A-Wertung eingeschrieben, Wolfgang Triller und Wolf Nathan
geben in der B-Wertung Gas. Ein sechster Pilot wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Die raceunion Huber Racing-Piloten in der Übersicht:

Weiterlesen