Der Porsche 911 GT3 Cup

 Alle Fahrer starten in identischen Porsche 911 GT3 Cup (Typ 991). Das Fahrzeug basiert auf dem straßenzugelassenen Leichtbau-Sportwagen 911 GT3 RS. Während die Aerodynamik mit dem größeren Heckflügel für den Rennbetrieb angepasst ist, entspricht der 460 PS starke 3,8-Liter-Boxermotor der Serie. Alle GT3 Cup rollen auf identischen Rennreifen von Michelin (max. drei Sätze Slicks pro Wochenende und Fahrzeug). Auch der Treibstoff ist für alle Teams identisch.

  • Bremse
  • Fahrwerk
  • Felgen / Bereifung
  • Motor
  • Elektrik
  • Karosserie
  • Kraftübertragung
  • Bremse

    Bremse

    Die Bremsen
    Zwei getrennte Bremskreise mit Bremsdrucksensoren für Vorder- und Hinterachse vom Fahrer regulierbar über ein Waagebalkensystem. Vorhalt Sensorik und Kabelstrang zur Nachrüstung eines Antiblockiersystems (ABS).

    Vorderachse: 6-Kolben Aluminium Monobloc Rennbremssättel mit Anti-Knock-Back Kolbenfedern.

    Hinterachse: 4-Kolben Aluminium Monobloc Rennbremssättel mit Anti-Knock-Back Kolbenfedern.
  • Fahrwerk

    Fahrwerk

    Das Fahrwerk
    Schmiedelenker: steifigkeitsoptimiert, zweischnittig angebundene Spurstange, Hochleistungsgelenklager
    Radnaben mit Zentralverschluss
    Rennsportstoßdämpfer, nicht verstellbar
    Beidseitig verstellbare Schwertstabilisatoren
    Reifendruck-Kontrollsystem


    Vorderachse: McPherson-Federbein, einstellbar in Höhe, Sturz und Spur; geschmiedete und verstellbare Stützlager; Servolenkung mit elektrohydraulischer Druckversorgung und manueller Ansteuerung für Rangiervorgänge

    Hinterachse: Mehrlenker-Hinterachse einstellbar in Höhe, Sturz und Spur; gemiedete Stützlager
  • Felgen / Bereifung

    Felgen / Bereifung

    Vorderachse
    einteilige Leichtmetallfelgen nach Porsche Spezifikation und Design; profilierte Michelin-Transportbereifung

    Hinterachse
    einteilige Leichtmetallfelgen nach Porsche Spezifikation und Design; profilierte Michelin-Transportbereifung
  • Motor

    Motor

    • 6-Zylinder-Aluminium-Boxermotor in Hecklage
    • Verplombt
    • 3.996 cm3; Hub 81,5 mm; Bohrung 102 mm
    • Max. Leistung: 357 kW (485 PS) bei 7.500 1/min
    • Max. Drehzahl: 8.500 1/min
    • Max. Drehmoment: 480 Nm bei 6.250 1/min
    • Einmassenschwungrad
    • Kühlwasserkreislauf mit Thermostat
    • 4-Ventil-Technik
    • Variable Nockenwellenphasenlage (Einlass und Auslass)
    • Kraftstoffdirekteinspritzung
    • Kraftstoffqualität: Super Plus bleifrei, mindestens 98 Oktan
    • Trockensumpfschmierung
    • Elektronisches Motormanagement (Bosch MS 4.6 NG)
    • Rennabgasanlage mit geregeltem Rennkatalysator
    • Endschalldämpfer mit Doppelendrohr in mittiger Anordnung
    • Elektronisches Gaspedal
  • Elektrik

    Elektrik

    • COSWORTH Farb-Display ICD mit integrierter Fehlerdiagnose
    • COSWORTH Bordnetzsteuergerät IPS32
    • Elektronisches Gaspedal
    • Feuerlöschanlage (Medium: Gas)
    • Batterie 12 V, 70 Ah (AGM), auslaufsicher, mit Position im Beifahrerfußraum
    • 175-A-Generator
    • Gewichtsoptimiertes Gebläse
    • Scheibenwischer mit Direktantrieb (Intervall- und Dauerwischen)
    • Lichtanlage:
      • – Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer
      • – LED-Tagfahrlicht
      • – LED-Rückleuchten und Regenlicht gemäß FIA-Homologationsvorschriften
    • 2 zusätzliche Schalter in der Mittelkonsole für Zusatzverbraucher
    • CAN-Anschluss (Datenlogger, Videosystem)
  • Karosserie

    Karosserie

    • Leichtbaukarosserie in intelligenter Aluminium-Stahl-Verbundbauweise
    • Eingeschweißter Überrollkäfig, zertifiziert nach FIA-Homologationsvorschriften für Sicherheitskäfige
    • Frontdeckel mit 2 Lufteinlässen für die Innenraumbelüftung und Schnellverschlüssen
    • Abnehmbare Rettungsluke im Dach nach neuesten FIA-Sicherheitsbestimmungen
    • Vorrüstung Befestigungspunkt zur Anbindung eines Sicherheitsnetzes in der Fahrzeugmitte
    • Aufnahme Hebevorrichtung
    • Modifizierte 911 GT3 Kotflügel mit Verbreiterungen
    • Vergrößerte Radhäuser hinten
    • Modifizierte 911 GT3 Bugverkleidung mit Verbreiterungen und Spoilerlippe
    • Modifizierte 911 GT3 Heckverkleidung mit integriertem Regenlicht gemäß FIA-Homologationsvorschriften
    • Exterieur in Leichtbauweise:
      • Kohlenstofffaserverstärkte Kunststofftüren mit SportDesign Spiegeln
      • Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoffheckdeckel mit Schnellverschlüssen
      • Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoffheckflügel; verstellbar (9 Positionen)
      • Polycarbonat-Fondseitenscheiben mit Entlüftungsöffnungen
      • Polycarbonat-Heckscheibe
    • Unterbodenverkleidungen hinten mit NACA-Luftführungen für Bremsen- und
    • Gelenkwellenkühlung
    • Modifiziertes 911 Cockpit:
      • gewichtsoptimierter Magnesiumtragrahmen
      • ergonomisch zum Fahrer ausgerichtete Mittelkonsole
      • Schalterblende mit fluoreszierender Beschriftung
      • Lenkrad mit Schnelltrennkupplung, Schalttafel und Schaltwippen
      • einstellbare Lenksäule mit Lenkwinkelsensor
      • Rennschalensitz mit Längsverstellung:
      • Homologation nach neuesten FIA-Anforderungen
      • Padding-System zur individuellen Anpassung an den Fahrer
    • (Auslieferung erfolgt mit Größe M)
    • Stoßdämpfende Sicherheitskäfigabdeckung zum Beinschutz im Fahrerfußraum
    • 6-Punkt-Sicherheitsgurt
    • 100-Liter-FT3-Sicherheitstank mit „Fuel-Cut-Off“-Sicherheitsventil gemäß FIA-Vorschriften
    • 3-Stempel-Luftheberanlage; Luftlanzenventil beidseitig montierbar
  • Kraftübertragung

    Kraftübertragung

    • Sequentielles Porsche 6-Gang-Klauengetriebe
    • Verplombt
    • Übersetzung:
      • Kegel-/Tellerrad 14/22 i = 1,571
      • Achsantrieb 17/41 i = 2,412
      • 1. Gang 13/41 i = 3,154
      • 2. Gang 17/40 i = 2,353
      • 3. Gang 19/36 i = 1,895
      • 4. Gang 19/29 i = 1,526
      • 5. Gang 24/30 i = 1,250
      • 6. Gang 34/35 i = 1,029
    • Interne Druckölschmierung mit aktiver Ölkühlung durch
    • Öl-/Wasser-Wärmetauscher
    • Mechanisches Sperrdifferenzial
    • 3-Scheiben-Sintermetall-Rennsportkupplung
    • Pneumatische Schaltbetätigung (Paddle Shift)